Sozialbestattung


Sozialbestattung kann nur vom gesetzlich Verpflichteten beantragt werden. Eine Sozialbestattung ist ausgeschlossen, wenn ein Erbvermögen vorhanden ist.

Die Sozialbestattung ist ebenfalls ausgeschlossen, wenn der zur Bestattung Verpflichtete Vermögen besitzt, das zur Deckung der Bestattungskosten ausreicht, besitzt.


Welche Kosten übernimmt das Sozialamt:

Es werden die erforderlichen Kosten, unter Berücksichtigung der Religionszugehörigkeit übernommen – jedoch nicht die standesgemäßen Kosten.

Das sind:

  • Feuer oder Erdbestattung
  • Kremierungsgebühren
  • Einfacher Sarg, einfache Urne
  • Decken, Sterbehemd, einfaches Grabkreuz, Sarg- oder Urnengesteck
  • Kühlung und damit zusammenhängende Gebühren
  • Religiöse Begleitung
  • Erledigung von Formalitäten durch den Bestatter
  • Überführungskosten


Bestattungen Lilian Hoffmann
Bahnstraße 6 | 41515 Grevenbroich | Telefon: 02181 - 490545 | Telefax: 02181 - 498169 | info@hoffmann-bestattung.de